Musô Shinden Ryû Okuden

Unterteilt in die Suwariwaza (sitzende Techniken) und Tachiwaza (stehende Techniken) stellen diese Kata die ursprünglichen Iaiformen der um 1560 von Hayashizaki Jinsuke Minamoto no Shigenobu gegründeten Shinmei Musô Ryû dar. Im Laufe der Jahrhunderte haben aber auch diese Formen diverse Änderungen und Revisionen durch die nachfolgenden Soke erfahren.

Die folgenden Filme geben die 21 Kata neben der vorgeschriebenen Weise zur besseren Veranschaulichung ebenfalls als Partnerform mit dem Katana wieder. Timing, Ausführung und Tempo orientieren sich primär an Sicherheitserwägungen.

Die Demonstration mit Partner ist nicht Teil des Curriculums und erfolgt im Rahmen der räumlichen Möglichkeiten des Jikidenshinkan zum besseren Verständnis der Kata. Damit wenden wir uns ausdrücklich an aktive Iaidoka.

Es ist weder unsere Absicht mit dem Vorgang des Tötens zu unterhalten, noch den Vorgang des Sterbens realistisch abzubilden.

Die Beteiligung von Partnern soll weder das Töten glorifizieren, noch das Sterben bagatellisieren. Ihr Zweck ist ausschließlich ihr räumliches Vorhandensein während der gesamten Kata.